Unternehmen

  • 60 Jahre Qualität und Zuverlässigkeit

Über uns

Unsere Firma mit Sitz in Kempten/Leubas zählt zu den führenden Verpackungsherstellern im Allgäu.

Wir sind bekannt für innovative Verpackungslösungen im Bereich Kosmetik, Displays, Mailings und Verpackungen aller Art. Seit mehr als 60 Jahren stehen wir für höchste Qualität und Zuverlässigkeit.

In unserem Unternehmen beschäftigen wir derzeit 20 Fachkräfte in den Bereichen Entwicklung und Herstellung ihrer Verpackungen. Die optimale Betreuung unserer Kunden ist unser vorrangiges Ziel.

Geschäftsführung & Assistenz

Josef Beisch – Inhaber von Dalla Betta

Josef Beisch

Inhaber
fon: +49 - (0)8 31 - 73 713
fax: +49 - (0)8 31 - 75 059
mail: mail@dalla-betta.de

Michael Bohlinger – Betriebsleitung bei Dalla Betta

Michael Bohlinger

Betriebsleitung
fon: +49 - (0)8 31 - 73 713
fax: +49 - (0)8 31 - 75 059
mail: bohlinger@dalla-betta.de

Irene Beisch – Finanzbuchhaltung bei Dalla Betta

Irene Beisch

Finanzbuchhaltung
fon: +49 - (0)8 31 - 73 713
fax: +49 - (0)8 31 - 75 059
mail: j.beisch@dalla-betta.de

Produktion & Vertrieb

Michael Weiß – Entwicklung & Vertrieb bei Dalla Betta

Michael Weiß

Entwicklung & Vertrieb
fon: +49 - (0)8 31 - 73 713
fax: +49 - (0)8 31 - 75 059
mail: weiss@dalla-betta.de

Jessica Hollmann – Verwaltung & Logistik bei Dalla Betta

Jessica Hollmann

Verwaltung & Logistik
fon: +49 - (0)8 31 - 73 713
fax: +49 - (0)8 31 - 75 059
mail: hollmann@dalla-betta.de

Andreas Beisch – Vertrieb bei Dalla Betta

Andreas Beisch

Vertrieb
fon: +49 - (0)8 31 - 73 713
fax: +49 - (0)8 31 - 75 059
mail: beisch@dalla-betta.de

Chronik

Die Firma Dalla Betta Kartonagen im Jahr 1986
Die Firma Dalla Betta Kartonagen im Jahr 1986

DALLA BETTA - ein Name, der seit mehr als 60 Jahren mit Qualität und Zuverlässigkeit verbunden wird.

Der Name Dalla Betta stammt von der gleichnamigen Familie, die Mitte des 19. Jahrhunderts aus Italien ins Allgäu kam.

Die italienischen Baumeister Dalla Betta`s wurden gerufen, um die Kirchtürme der Kemptener Basilika St. Lorenz umzubauen. Auch der Neubau der großen Illerbrücken in Kempten fand unter ihrer Leitung statt.

Hierbei wurde eine Technik verwendet, die in Deutschland bis dahin noch nicht bekannt war. Die Brücken wurden aus gestampftem Beton erbaut, eine Technik, welche die Brücken äußerst stabil und nahezu wartungsfrei gemacht hat.

Die Familie Dalla Betta wurde im Allgäu fest ansässig und Andreas Dalla Betta gründete 1948 erstmals eine Verpackungsfirma (Produktion von Holzpackprodukten für die Käse-Industrie).

1960 übernahm Kurt Dalla Betta die Firma und produzierte für die Allgäuer Industrie Stülpkartone und Faltschachteln in jeder benötigten Form und Größe.

1986 übernahm Josef Beisch die Firma DALLA BETTA, mit damals drei Mitarbeitern.

1992 Umzug in das neue Betriebsgebäude, Produktions- und Lagerflächen versechsfachten sich.

1996 Anschaffung der ersten Faltschachtelklebemaschine

1999 Produktentwicklung wird Digital, die Verpackungen werden von nun an im CAD entwickelt.

2001 Erweiterung des Betriebsgebäude und Investition in den ersten Stanzautomat im Format 70 x 100 cm.

2004 Es wird in einen neuen Stanztiegel im Format 140 x 160 cm Investiert. Mit der Maschine erschließen sich völlig neue Möglichkeiten gerade im Bereich Displays.

2006 Zweiter Stanzautomat im Format 72 x 105 cm bringt Dalla Betta weiter voran.

2008 Mit einer neuen Klebemaschine wird die Produktpalette stark erweitert. Durch die neue   Maschine sind jetzt auch Sonderlösungen wie z.B. Mappen mit Füllhöhe in hoher Stückzahl umsetzbar.

2010 Stanzabteilung bekommt ihren dritten Stanzautomat und baut damit die Kapazität weiter aus.

2012 Die Produktentwicklung wird durch einen neuen Flachbettplotter noch leistungsstärker.

2015 Maschinenpark wird mit neuem Stanzautomat effizienter. Zusätzlich wird mit dem größeren Format von 76 x 106 cm eine bessere Bogenauslastung erreicht. Die neue Maschine bringt einen Leistungssprung sowohl bei der Kapazität wie auch bei der Qualität.

Auf die Zukunft mit Ihnen freut sich das Dalla Betta Team bereits jetzt.

"Unser Ziel ist es, unsere Produktpalette und unseren Qualitätsstandard zu sichern und neue innovative Wege zu bestreiten."

Ihr Josef Beisch